,

 

 

 

  

       
 

 

 

 

Oktober 2020

 

 

 

 

 

 

 

Baumeister gesucht in Dorfen

Stolz auf ihre Urkunden: Die kleinen Baumeister des Kindergartens Eibach in Dorfen. Zur Aktion kam auch Zimmermeister Tobias Eichinger (rechts).

Nageln, feilen, sägen, hämmern: Am Donnerstag, 8. Oktober, waren 13 kleine Handwerker im Kindergarten Eibach in Dorfen fleißig! Im Rahmen der Aktion „Baumeister gesucht!“ der Bayerischen Bauwirtschaft bauten sie kleine Holzhäuser mit Zaun und freuten sich über eine eigene Werkbank für den Kindergarten.

Freude über Bauhelme, Pixi-Hefte und Urkunden

Zu Besuch kam auch Zimmermeister Tobias Eichinger aus Dorfen: „Am Anfang habe ich den Kindern erklärt, was ein Zimmerer macht, dass er zum Beispiel Dachstühle baut und mit Holz arbeitet.“ Auch die Kindergartenkinder durften den Baustoff Holz für sich entdecken. Vier Arbeitsstationen wurden an dem Aktionstag für sie aufgebaut.

Dort errichteten sie mit Mauersteinen eine Wand, sägten Holzstücke ab, feilten diese und lernten, wie sie einen Nagel ins Holz schlagen und wieder rausziehen. Unterstützt wurden sie dabei von ihren Erzieherinnen, den beiden Anleitern im Blaumann Harry Hammer und Nicki Nagel sowie Zimmermeister Eichinger.

Er verschenkte außerdem 21 Pixi-Hefte zum Thema „Mein Bruder ist Zimmermann“ an die Kindergartenkinder. Darüber hinaus freuten sie sich über einen Bauhelm, Handschuhe und eine „Baumeister gesucht!-Urkunde“.

"Kinder und Erzieherinnen haben das Handwerk besser kennengelernt"

Und: An der spendierten Werkbank dürfen sich die kleinen Handwerker auch in Zukunft kreativ austoben. Tobias Eichinger erzählt: „Ich habe mit den Erzieherinnen ausgemacht, dass sie sich jederzeit melden können, wenn wieder Holz benötigt wird.“

Er zieht ein positives Fazit zur Aktion: „Den Kindern hat das Werkeln viel Spaß gemacht. Dadurch haben sie, aber auch ihre Erzieherinnen, das Handwerk besser kennengelernt.“

Nicki Nagel und Harry Hammer (vorne) erklärten den Kindern die vier Arbeitsstationen, an denen sie zum Beispiel den Baustoff Holz entdeckten.

 

 -----------------------------------------------

   ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  16. Mai 2019
 

Rezertifizierung Meisterhaft 4 Sterne:

Mit einer Anfangsrede von Peter Aicher (Vorsitzender Holzbau Deutschland) wurde feierlich die Urkundenübergabe eröffnet.

Anschließend wurden die Urkunden durch Landrat Kreis Eberberg Robert Niedergesäß, Kreishandwerksmeister Erding Rudi Waxenberger

und Obermeister Zimmererinnung Erding Georg Lippacher übergeben.

 

Bild Meisterhaft verleihung Mai 2019

Bild: Zimmererverband Bayern

von Links nsch Rechts: Obermeister Zimmererinnung Erding Georg Lippacher /Zimmerei Eichinger Georg Eichinger/

Landrat Kreis Ebersberg Robert Niedergesäß/Kreishandwerksmeister Erding Rudi Waxenberger

   ----------------------------------------------   ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  Juni 2017  

 Übergabe der Urkunde  Umweltpakt Bayern:

 

Eichinger Presse neu

Quelle: Dorfener Anzeiger

   ----------------------------------------------    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  Mai 2017  

Wir haben uns mit dem 4. Meisterhaft Stern Rezertifiziert und die Urkunde durch

Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf und

Obermeister Georg Lippacher verliehen bekommen.

meisterhaftscharf kl

   

 

 

  Dezember 2016               
  Georg Eichinger (geb. 1956) bekommt den Goldenen Meisterbrief verliehen von der HWK Oberbayern.
   

 

 

  April 2015   Rezertifizierung zum Meisterhaft 4. Stern.
   

 

 

  April 2013   Durch stetige Fortbildung haben wir die Zertifizierung zum "Dachkomplett-Betrieb"  und Meisthaft den Aufstieg zum 4. Stern.
   

 

 

 

 

  März 2012   Sohn Georg (geb. 1984) legt die Prüfung zum Betriebswirt (HWK) bei der HWK Oberbayern erfolgreich ab.
   
  Juni 2011   Sohn Tobias (geb. 1988) legt die Prüfung zum Betriebswirt (HWK) ber der HWK Oberbayern erfolgreich ab.
   
  Januar 2011   Qualifizierung zum Velux geschulten Betrieb.
     
  August 2010   Sohn Tobias (geb. 1988) legt die Meisterprüfung im Zimmererhandwerk und die Prüfung zum Bautechniker erfolgreich an der Fachschule für Bautechnik München ab.
   
  August 2008   Sohn Georg (geb. 1984) legt die Meisterprüfung im Zimmerhandwerk und die Prüfung zum Bautechniker erfolgreich an der Fachschule für Bautechnik  München ab.
   
  Jahr 2006   Wiederaufbau mit Erweiterung der Abbundhalle.
   
  02.12.2005   2. Brand der Firma durch Technischen Defekt.
   
  April 1993   1. Kran für den Betrieb 
   
  Mai 1991   Brand des Betriebs  mit anschl. Wiederaufbau
   
  Januar 1991   Betriebsübergabe an Georg (geb. 1956)  Meister und Bautechnikerschule in München mit Abschluss 1980.
   
  Jahr 1954   Betriebsübergabe an Georg (geb. 1923) Meisterprüfung 1951 nach 3 Wintersemester.
   
  19.11.1919   Betriebübergabe an Johann (geb. 1891) mit Sondergenehmigung zur Lehrlingsaubildung.
   
  unbekannt   Betriebsübergabe an Georg (geb. 1863).
   
  ca. Jahr 1860   Georg Peter Eichinger Zimmermann gründet die Zimmerei Eichinger.
Zum Seitenanfang